Generalversammlung

Einladung zur 5. ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre der Zug Estates Holding AG

Dienstag, 11. April 2017, 10.45 Uhr (Türöffnung ab 10.15 Uhr)
im Saal Dorfmatt, Zentrum Dorfmatt, 6343 Rotkreuz

 
Traktanden und Anträge des Verwaltungsrats:
 

1

 

 

Berichterstattung zum Geschäftsjahr 2016

       
1.1     Vorlage des Geschäftsberichtes 2016 mit Jahresbericht, Jahres- und Konzernrechnung sowie den Berichten der Revisionsstelle
      Der Verwaltungsrat beantragt, den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2016 sowie die Konzernrechnung 2016 zu genehmigen und die Berichte der Revisionsstelle zur Kenntnis zu nehmen.
       
1.2     Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht 2016
      Der Verwaltungsrat beantragt, den Vergütungsbericht 2016 in einer Konsultativabstimmung zur Kenntnis zu nehmen und zu bestätigen.
       

2

 

 

Verwendung des Bilanzgewinns 2016

       
     
Gewinnvortrag CHF 31 135 744
Jahresgewinn CHF 11 355 203
Bilanzgewinn CHF 42 490 947

Antrag des Verwaltungsrats:
   
Zuweisung an Gesetzliche Reserven CHF 568 000
Vortrag auf neue Rechnung CHF 41 922 947
       
     

Die Zug Estates Holding AG weist einen Gewinn von CHF 11.4 Mio. aus. Das Konzernergebnis der Zug Estates Gruppe für das Geschäftsjahr 2016 beträgt jedoch CHF 48.4 Mio. und der für die Ausschüttung an die Aktionäre als massgeblich betrachtete Gewinn ohne das nicht-liquiditätswirksame Ergebnis aus Neubewertungen und ohne Sondereffekte beträgt CHF 24.0 Mio.

Auf dieser Basis beantragt der Verwaltungsrat die Umbuchung von CHF 11 509 384 aus den Kapitaleinlagereserven in die freiwilligen Gewinnreserven und die anschliessende verrechnungssteuerfreie Ausschüttung an die Aktionäre wie folgt:

       
     
pro Namensaktie Serie A CHF 2.30 netto
pro Namensaktie Serie B CHF 23.00 netto
     
Total CHF 11 730 000
abzüglich Ausschüttung auf eigene Aktien 1 CHF – 220 616
Auschüttung an die Aktionäre CHF 11 509 384
      1 Auf den Aktien, die von der Gesellschaft gehalten werden, erfolgt keine Ausschüttung.
       

3

 

 

Vergütungen

       
3.1     Vergütung Verwaltungsrat
      Der Verwaltungsrat beantragt, den Betrag von CHF 900 000 zu genehmigen, welcher als Gesamtbetrag für die feste Barvergütung an die Mitglieder des Verwaltungsrats in der Amtsperiode bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung zur Verfügung steht.
       
3.2     Vergütung Geschäftsleitung
      Der Verwaltungsrat beantragt, den Betrag von CHF 1 200 000 zu genehmigen, welcher als Gesamtbetrag für die feste Barvergütung und die erfolgsabhängige Vergütung in bar an die Mitglieder der Geschäftsleitung im Geschäftsjahr 2018 zur Verfügung steht, vorbehältlich eines allfälligen Zusatzbetrages im Zusammenhang mit neu ernannten Mitgliedern der Geschäftsleitung gemäss Art. 20 der Statuten.
       

4

   

Entlastung Verwaltungsrat und Geschäftsleitung

      Der Verwaltungsrat beantragt, den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung Entlastung zu erteilen.
       

5

    Wahlen
       
      (Kurze Unterbrechung der Generalversammlung für die Nomination des Vertreters der Namenaktionäre Serie B. Der Verwaltungsrat schlägt den Namenaktionären Serie B die Nomination von Armin Meier als statutarisch vorgesehener Vertreter der Namenaktionäre Serie B im Verwaltungsrat vor. Stimmberechtigt sind nur die Namenaktionäre Serie B.)
       
5.1     Wahlen Verwaltungsrat
      Der Verwaltungsrat beantragt je einzeln die Wiederwahl in den Verwaltungsrat von

für eine Amtsdauer von jeweils einem Jahr, d.h. bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung.
       
5.2     Wahl Verwaltungsratspräsident
      Der Verwaltungsrat beantragt die Wahl von Beat Schwab als Präsident des Verwaltungsrats für eine Amtsdauer von einem Jahr, d.h. bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung.
       
5.3     Wahl Mitglieder Personal- und Vergütungsausschusses
      Der Verwaltungsrat beantragt je einzeln die Wahl in den Personal- und Vergütungsausschuss von

für eine Amtsdauer von jeweils einem Jahr, d.h. bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung.
       
5.4     Wahl der unabhängigen Stimmrechtsvertreterin
      Der Verwaltungsrat beantragt die Wiederwahl der Blum & Partner AG, Zug, als unabhängige Stimmrechtsvertreterin für eine Amtsdauer von einem Jahr, d.h. bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung.
       
5.5     Wahl der Revisionsstelle
      Der Verwaltungsrat beantragt die Wiederwahl der Ernst & Young AG, Zug, als Revisionsstelle für die Jahresrechnung der Zug Estates Holding AG und die Konzernrechnung der Zug Estates Gruppe für das Geschäftsjahr 2017.
       
     

 


      Unterlagen

Der Geschäftsbericht mit dem Jahresbericht und der Jahresrechnung 2016, der Konzernrechnung 2016 und den Berichten der Revisionsstelle sowie die Anträge des Verwaltungsrats liegen während 20 Tagen vor der Generalversammlung am Sitz der Gesellschaft, Industriestrasse 12 in Zug, zur Einsichtnahme auf und können dort bestellt werden. Die Einladung zur Generalversammlung und sämtliche Unterlagen sind auch unter www.zugestates.ch einsehbar.

Eintrittskarten

Den im Aktienbuch als stimmberechtigt eingetragenen Aktionären der Zug Estates Holding AG wird, zusammen mit der Einladung zur Generalversammlung, eine Anmeldekarte zugestellt. Stimmberechtigt sind die am 17. März 2017 im Aktienbuch mit Stimmrecht eingetragenen Aktionäre der Zug Estates Holding AG. Nach Rücksendung der Anmeldung an die Gesellschaft erhalten die Aktionäre Zutrittskarte und Stimmmaterial. Die frühzeitige Rücksendung (möglichst vor dem 31. März 2017) erleichtert die Vorbereitungsarbeiten zur Generalversammlung.

Vollmachten

Falls Sie nicht persönlich an unserer Generalversammlung teilnehmen können, ist eine Vertretung durch einen anderen stimmberechtigten Aktionär mittels schriftlicher Vollmacht möglich. Als unabhängige Stimmrechtsvertreterin können Sie Blum & Partner AG, Zug, bevollmächtigen. Diese wird gemäss den von Ihnen erhaltenen Weisungen stimmen.

      Für den Verwaltungsrat
      Hannes Wüest, Präsident
      Zug, 17. März 2017