Kennzahlen

Ausgewählte Kennzahlen der Zug Estates Gruppe.

20 Mio.

beträgt das Konzernergebnis
per 30. Juni 2017

  

H1 2017/

30.06.2017

H1 2016/

31.12.2016

%

Zug Estates Gruppe

     

Betriebsertrag (exkl. Erfolg aus Neubewertung Renditeliegenschaften)

TCHF

31 232

30 253

3.2%

Betriebsaufwand

TCHF

11 624

10 813

7.5%

Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Neubewertung

TCHF

19 608

19 440

0.9%

Neubewertung Renditeliegenschaften (netto) 1

TCHF

7 182

14 374

– 50.0%

Erfolg aus Verkauf Renditeliegenschaften

TCHF

999

440

127.0%

Betriebsergebnis EBIT

TCHF

26 099

32 817

– 20.5%

Konzernergebnis

TCHF

20 034

24 740

– 19.0%

Konzernergebnis ohne Neubewertungserfolg 2

TCHF

13 047

12 089

7.9%

Bilanzsumme

TCHF

1 379 924

1 265 403

9.1%

Verzinsliches Fremdkapital

TCHF

449 907

350 200

28.5%

Verzinsliches Fremdkapital in % Bilanzsumme

 

32.6%

27.7%

 

Eigenkapital

TCHF

789 641

774 528

2.0%

Eigenkapitalquote

 

57.2%

61.2%

 

Personalbestand

Vollzeit-
stellen

130.5

130.5

0.0%

Aktie

     

Schlusskurs

CHF

1 848

1 653

11.8%

Börsenkapitalisierung 3

TCHF

932 146

827 174

12.7%

Ergebnis pro Namenaktie Serie B 4

CHF

39.9

50.2

– 20.5%

Ergebnis pro Namenaktie Serie B ohne Neubewertungserfolg 4

CHF

26.0

24.6

5.7%

NAV zu Marktwert pro Namenaktie Serie B 3

CHF

1 700.8

1 683.5

1.0%

Portfolio

     

Renditeliegenschaften

TCHF

1 050 680

1 043 489

0.7%

Renditeliegenschaften im Bau

TCHF

172 557

128 519

34.3%

Unbebaute Grundstücke 5

TCHF

2 524

2 524

0.0%

Total Immobilienportfolio

TCHF

1 225 761

1 174 532

4.4%

Betriebsliegenschaften zum Marktwert 6

TCHF

115 976

115 976

0.0%

Total Portfolio

TCHF

1 341 737

1 290 508

4.0%

Liegenschaftenertrag 7

TCHF

20 792

19 731

5.4%

Leerstandsquote Renditeliegenschaften 8

 

1.4%

1.8%

 

Bruttorendite Renditeliegenschaften 9

 

4.3%

4.3%

 

1Entspricht der Bruttowertänderung abzüglich Investitionen

2Entspricht dem Konzernergebnis ohne den Erfolg aus Neubewertung Renditeliegenschaften (netto), ohne den Erfolg aus Verkauf von Renditeliegenschaften und ohne den Wertschriftenerfolg und sich daraus ergebende latente Steuern

3Bezogen auf Anzahl ausstehender Aktien (Namenaktien Serie A umgerechnet)

4Bezogen auf Anzahl durchschnittlich ausstehender Aktien (Namenaktien Serie A umgerechnet)

5Die unbebauten Grundstücke sind, den Rechnungslegungsvorschriften entsprechend, zu Gestehungskosten bilanziert

6Die betrieblich genutzten Liegenschaften sind, den Rechnungslegungsvorschriften entsprechend, zu Gestehungskosten abzüglich Abschreibungen bilanziert

7Umfasst Mieterträge und Erträge der Miteigentümergemeinschaft Metalli

8Stichtagsbezogen, in Prozent des Soll-Mietertrags (annualisiert)

9Soll-Mietertrag (annualisiert) in Prozent des Marktwerts am Stichtag