28. Oktober 2016

Mirko Käppeli wird neuer CFO der Zug Estates Holding AG

Der Verwaltungsrat der Zug Estates Holding AG hat Mirko Käppeli als Nachfolger von Gabriela Theus zum neuen Chief Financial Officer ernannt. Er wird seine Tätigkeit bei Zug Estates spätestens am 1. Mai 2017 aufnehmen.
 
Der 36-jährige Mirko Käppeli verfügt über einen langjährigen Leistungsausweis im Finanzbereich von Immobilienunternehmen. Seit 2010 ist er in Finanzpositionen der Seewarte Gruppe tätig, seit 2011 als deren CFO. Davor arbeitete er als Finance Manager in verschiedenen Unternehmen, unter anderem von 2005 – 2009 bei Mobimo. Mirko Käppeli ist Schweizer und verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG).
 
 
 

 

Über Zug Estates:

Die Zug Estates Gruppe konzipiert, entwickelt, vermarktet und bewirtschaftet Liegenschaften in der Region Zug. Dabei konzentriert sie sich auf zentral gelegene Areale, die vielfältige Nutzungen und eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Der grösste Teil des Immobilienportfolios befindet sich in zwei Arealen in Zug und Risch Rotkreuz und ist nach Nutzungsarten breit diversifiziert. Ergänzend betreibt die Gruppe in Zug ein City Resort mit den führenden Businesshotels Parkhotel Zug und City Garden und einem ergänzenden Gastronomieangebot. Der Gesamtwert des Portfolios betrug per 30. Juni 2016 CHF 1.2 Mrd.

Die Zug Estates Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange, Zürich, kotiert (Tickersymbol ZUGN, Valorennummer 14 805 212).