5. Juli 2019

Tobias Achermann verlässt Zug Estates zur GV 2020

Tobias Achermann tritt auf das Datum der nächsten Generalversammlung im April 2020 als CEO der Zug Estates Holding AG zurück. Der 48-Jährige will sich beruflich neu orientieren und neuen Herausforderungen stellen.
 

Tobias Achermann leitet die Zug Estates Holding AG seit 2014. Er zeigte sich massgeblich für die erfolgreiche Umsetzung der nachhaltigen und innovativen Wachstumsstrategie verantwortlich. Deutlich sichtbar wird dies anhand der modellhaften Arealentwicklung der Suurstoffi in Rotkreuz.

 

Der Verwaltungsrat dankt Tobias Achermann schon heute für seinen grossen Einsatz und sein erfolgreiches Wirken für die Zug Estates Gruppe und wünscht ihm persönlich und beruflich alles Gute für die Zukunft. Der Verwaltungsrat wird die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger umgehend einleiten.

 
 
 

 

Über Zug Estates

Die Zug Estates Gruppe konzipiert, entwickelt, vermarktet und bewirtschaftet Liegenschaften in der Region Zug. Dabei konzentriert sie sich auf zentral gelegene Areale, die vielfältige Nutzungen und eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Das Immobilienportfolio setzt sich aus den zwei Arealen in Zug und Risch Rotkreuz zusammen. Ergänzend betreibt die Gruppe in Zug ein City Resort mit den führenden Businesshotels Parkhotel Zug und City Garden und einem ergänzenden Gastronomieangebot. Der Gesamtwert des Portfolios betrug per 31. Dezember 2018 CHF 1,54 Mrd.

Die Zug Estates Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange, Zürich, kotiert (Tickersymbol ZUGN, Valorennummer 14 805 212).