Datenschutzerklärung

Datenschutz ist uns sehr wichtig. Die ZUG ESTATES versichert, bei der Bearbeitung von Personendaten die anwendbaren Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten.

Je nach Personendatenbearbeitung kann nebst dem anwendbaren Schweizer Recht (Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vom 19. Juni 1992, SR 235.1) auch Europäisches Datenschutzrecht (Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung)) sowie zusätzlich lokales Recht zur Anwendung kommen; nämlich insbesondere betreffend Beobachtung des Verhaltens betroffener Personen (Besucher unserer Website(n), die sich in der EU aufhalten (Art. 3 Abs. 2 lit. b DSGVO).

1. Geltungsbereich Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von

Jeweils («Nutzer» genannt) durch die ZUG ESTATES und ihrer Mutter, bzw.- allen Tochtergesellschaften.

ZUG ESTATES erfasst, speichert und verarbeitet (nachstehend «bearbeitet oder auch verarbeitet») ausschliesslich die nachfolgend beschriebenen Daten und Informationen und bearbeitet diese ausschliesslich zu den in dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecken.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht im Verhältnis zu unseren Mietern, Mitarbeitern und Lieferanten. Der Datenschutz in Bezug auf diese Personen wird durch den jeweiligen Vertrag und in Übereinstimmung mit den anwendbaren lokalen Gesetzen geregelt.

Die Nutzung der Dienstleistung dieser Webseite richtet sich an natürliche und juristische Personen über 16 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz.

2. Kontaktdaten des Verantwortlichen und des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher für alle Websites unter Ziff. 1

Zug Estates AG
Industriestrasse 12
6300 Zug
Schweiz
info.dont-like-spam@ich-will-kein-spam.zugestates.ch
041 729 10 10
www.zugestates.ch

Datenschutzberater   

Zug Estates AG
Industriestrasse 12
6300 Zug
Schweiz
info@zugestates.ch
041 729 10 10
www.zugestates.ch

Aufsichtsbehörde   

Eidgenössischer Öffentlichkeits- und Datenschutzbeauftragter, EDÖB
Feldeggweg 1
3003 Bern
Schweiz
https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html

3. Bearbeitung personenbezogener Daten; Art, Zweck und deren Verwendung

a) Zur Vertragsabwicklung
Im Rahmen der Vorvertraglichen oder der Vertrags- und Dienstleistungsabwicklung geben Sie uns folgende Daten und Informationen bekannt:

Als Mietinteressent:

  • Anrede, Namen, Vornamen der Mietinteressenten und allfälliger Bürgen
  • Kontaktangaben (E-Mail-Adresse, Telefon)
  • Geburtsdatum, Zivilstand, Heimatort oder - land, Aufenthaltsstatus und -dauer,
  • Beruf, Arbeitgeber, Angaben zum Einkommen,
  • Anzahl und Alter allfälliger Kinder, Anzahl Erwachsene
  • Fahrzeugbestand
  • Angaben über Haustiere und Musik
  • Informationen ob und falls ja, der Mietinteressent betrieben wurde
  • Zahlungsinformationen
  • Wohnsitze der letzten 5 Jahren
  • Auskunft über den Bestand einer Privathaftpflichtversicherung
  • Einwilligung den Arbeitgeber als Referenz anzufragen

Als Kaufinteressent:

  • Anrede, Namen, Vornamen
  • Wohnadresse, Firma-Anschrift; Rechnungsadresse
  • Kontaktangaben
  • Betreibungsregisterauszug
  • Heimatort, Heimatland
  • Staatsangehörigkeit
  • Ausländerausweis B oder C
  • Beruf
  • Geburtsdatum
  • Zivilstand
  • Güterstand
  • Wohnsitzbestätigung der Einwohnergemeinde
  • Kopie Ausländerausweis
  • Anstellungsvertrag
  • Steuerausweis
  • Kopie Fahrzeug- und Führerausweis
  • Bestätigung Mitgliedschaft Fitnesscenter o.ä.
  • Bestätigung, wonach Kinder den Schulunterricht besuchen

Diese Daten werden ausschliesslich für die Abklärung erhoben, ob wir mit Ihnen ein Vertragsverhältnis eingehen möchten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ergibt sich aus dem Rechtfertigungsgrund der Vorvertraglichen Abwicklungshandlungen nach Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b des DSGVO.

b) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Webseite werden Informationen in einem sogenannten Logfile auf unserem Server temporär gespeichert. Dies sind Informationen, welche der Browser Ihres Endgerätes automatisch versendet.

In den Serverlogfiles (Apache2 "common" Logfile Format) werden folgende Daten des Webseiten-Besuchers gespeichert:

  • IP Adresse
  • Datum/Uhrzeit des Zugriffs
  • URL (Domainame und Pfad) des Zugriffs
  • Referrer-URL
  • Browser/User Agent
  • Benutzername bei HTTP Authentifizierungen der Websites bzw. Anmeldungen

Diese Daten werden ausschliesslich durch uns zu folgenden Zwecken erhoben und bearbeitet;

  • für einen komfortablen und reibungslosen Verbindungsaufbau der Webseite;
  • für die komfortable Nutzung unserer Webseite;
  • zur Gewährleistung der Systemsicherheit und –stabilität;
  • zur Verbesserung der Fach- und Dienstleistungskompetenz, zu Analyse, Werbe- und Marketingaktivitäten.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung basiert auf überwiegendem berechtigtem Interesse gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus unserer Absicht, unsere Webseite benutzerfreundlich zu gestalten, die Informationen ständig aktualisiert zu halten, den Bedürfnissen unserer Kunden und Website-Besuchern gerecht zu werden und unser Geschäftsinteresse zur besten Zufriedenheit aller Beteiligten zu erfüllen.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen.

Die weitergegebenen Daten dürfen vom vorgenannten Dritten ausschliesslich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Wir stellen sicher, dass die Datenverarbeitung angemessen geschützt wird.

c) Kontaktformular
Wenn Sie ZUG ESTATES per E-Mail oder Kontaktformular kontaktieren, verwenden wir Ihre freiwillig angegebenen Kontaktdaten, namentlich:

  • Anrede, Namen, Vornamen;
  • Firma;
  • Kontaktangaben;
  • Spracheinstellung und E-Mail-Adresse.

Die Kontaktaufnahme per E-Mail und die Angabe dieser Informationen ist stets freiwillig. Diese Daten werden ausschliesslich durch uns zu folgenden Zwecke erhoben und bearbeitet:

  • kompetenten Beantwortung Ihrer Anfrage;
  • kompetente Beantwortung Ihres angeforderten Dienstes;

Diese Verarbeitung erfolgt zum Zwecke, mit Ihnen kommunizieren zu können und basiert auf unserem überwiegenden privaten Interesse gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass der Datenaustausch per E-Mail nicht sicher ist. Insbesondere bei vertraulichen Informationen oder sensiblen personenbezogenen Daten bzw. personenbezogenen Daten besonderer Kategorien empfehlen wir einen verschlüsselten Übertragungsweg. Daher bitten wir Sie, uns ausdrücklich zu informieren, wenn Sie mit uns in verschlüsselter Form kommunizieren möchten.

d) Medienmitteilungen und ad-hoc-Mitteilungen
Mit den folgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unserer Ad Hoc-Mitteilungen sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unsere Ad Hoc-Mitteilungen abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und dem nachstehend beschriebenen Verfahren einverstanden.

a) Inhalt der Ad Hoc-Mitteilungen
Wir versenden Ad Hoc-Mitteilungen mit Informationen unseres Unternehmens nur mit der Einwilligung des Empfängers.

b) Anmeldung
Die Anmeldung zu unseren Ad Hoc-Mitteilungen erfolgt in einem Double-Opt-In-Verfahren: Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Eine Anmeldung für die Ad Hoc-Mitteilungen wird protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

c) Anmeldedaten
Um sich für unsere Ad Hoc-Mitteilungen anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihren Namen, Vor-namen (für eine persönliche Anrede) und Ihre E-Mail-Adresse angeben.

d) Statistische Analysen
Die Ad Hoc-Mitteilungen enthalten einen «web-beacon», der beim Öffnen des von unserem Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Infor-mationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und Ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Ad Hoc-Mitteilungen geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

e) Kündigung/Widerruf
Sie können den Empfang unserer Ad Hoc-Mitteilungen jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Abos finden Sie am Ende einer jeder Ad Hoc-Mitteilung.

f) Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung
Entsprechend den Vorgaben der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass die Einwilligungen in den Versand der E-Mailadressen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgt. Die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

4. Weitergabe von Daten an Dritte / Ausland

Ihre personenbezogenen Daten können zu den oben beschriebenen Zwecken an die Mutter- und Tochtergesellschaften, bzw. den ihr angeschlossenen Unternehmen, weitergebeben werden.

ZUG ESTATES ist zudem berechtigt, Ihre Personendaten auch an Drittparteien (d.h. beauftragte Dienstleister) im In- und Ausland zu übertragen, sofern dies für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen und zur Erfüllung der vorstehenden Zwecke erforderlich ist. Diese Drittparteien sind im gleichen Umfang wie ZUG ESTATES selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen, bzw. dem europäischen entspricht, stellen wir vertraglich gegenüber der Drittpartei sicher, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten demjenigen in der Schweiz, bzw. in der EU jederzeit entspricht.

ZUG ESTATES kann Personendaten an Behörden im In- und Ausland im Rahmen von zivil-, verwaltungs- und strafrechtlichen Verfahren weitergeben, sofern ein rechtskräftiges und vollstreckbares Urteil, eine Verfügung oder eine gesetzliche Pflicht vorliegt. Vorgänge auf dem System sowie Verkehrsranddaten werden von ZUG ESTATES oder den Drittanbietern protokolliert und im gesetzlichen Umfang und während der gesetzlichen Frist aufbewahrt. Diese Protokolle werden zur Erfüllung der Leistungen, der gesetzlichen Vorgaben, der Fehlersuche oder Erhebung der Leistungsdaten sowie den hiervor genannten Zwecken verwendet.

Die externen Empfänger von Personendaten umfassen:

  • Dienstleister im Bereich Finanzen, Marketing, Kundenfeedbacks, Druck, IT, Bezahldienste und Recht;
  • Auskunftei;
  • Plattformen zum Versand von Newslettern und Medienmitteilungen;
  • Unternehmen der Zug Estates Holding AG;
  • staatliche Stellen und Behörden;
  • Hostingprovider;
  • Plattformbetreiber.

Der Zugriff auf Ihre Personendaten durch diese Dritte erfolgt auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG sowie Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. f und/oder in Verbindung mit lit. c DSGVO. Die Legitimität ist dadurch gegeben, da ZUG ESTATES ihren gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen nachkommen muss.

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies, Session-Cookies sowie permanente Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Ein Cookie bedeutet nicht in jedem Fall, dass wir Sie identifizieren können.

Die Informationen, die ZUG ESTATES während des normalen Besuches ihrer Webseiten via «Cookies» erhält und speichert, werden ausschliesslich innerhalb der ZUG ESTATES oder der ihr angeschlossenen Unternehmen zur Optimierung der Website und der Nutzererfahrung verwendet.

Der Einsatz von Cookies dient dazu:

  • die Nutzungshäufigkeit, Nutzerzahl und Verhaltensweisen auf unserer Website zu protokollieren;
  • unser Angebot attraktiver, effektiver, sicherer und benutzerfreundlicher zu gestalten;
  • die Sicherheit der Website-Nutzung zu erhöhen;
  • unser Informationsangebot nutzerfreundlich auszugestalten;
  • Optimierung der Benutzerfreundlichkeit;
  • Sie bei einem erneuten Besuch wieder zu erkennen und Ihre Eingaben während dem vorausgehenden Besuch getätigt haben wieder abzurufen und diese nicht nochmal einmal eingeben zu müssen.

Mit der fortgesetzten Nutzung unserer Website oder mit der Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung willigen Sie ein, dass wir Cookies setzen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Standardeinstellung des Browsers zur Ablehnung von Cookies Dritter aktivieren.

Die durch die Cookies erhobenen und verarbeiteten Daten werden für die vorgenannten Zwecke benötigt, um unsere überwiegenden berechtigten Interessen und die Interessen Dritter im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zu wahren.

Die meisten Internet-Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Wenn Sie nicht möchten, dass unsere Webseiten Cookies auf Ihrem Gerät speichern, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie eine Warnung erhalten, bevor bestimmte Cookies gespeichert werden. Sie können Ihre Einstellungen auch so einstellen, dass Ihr Browser die meisten unserer Cookies ablehnt oder nur bestimmte Cookies ablehnt oder ganz deaktiviert. Sie können Ihre Zustimmung zu Cookies auch widerrufen, indem Sie die bereits gespeicherten Cookies löschen. Siehe dazu die Anleitung des jeweiligen Suchmaschinenbetreibers:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/en-in/help/278835/how-to-delete-cookie-files-in-internet-explorer

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/delete-cookies-remove-info-websites-stored

Google Chrome: support.google.com/chrome/answer/95647  

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_US

Opera: https://www.opera.com/help/tutorials/security/privacy/

Wenn Sie Cookies einschränken oder deaktivieren, stehen Ihnen bestimmte Funktionen der Website möglicherweise nicht mehr zur Verfügung. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Die Zwecke und die Drittparteien sowie die Verweildauer der Cookies können aus der folgenden Tabelle abrufen:

Cookie_Liste

6. Analyse-Tools

a) Google Analytics, Google Tag Manager
Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies (siehe unter Cookies). Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Webseitengebotes inkl. IP-Adressen durch Google in den USA.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Swiss und EU-USA Privacy Shields“-Abkommens und verfügt damit über ein adäquates Datenschutzniveau. Google nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites für uns auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

Deaktivierung können Sie  Google Analytics via tools.google.com/dlpage/gaoptout .
Wir verwenden Google Analytics und Google Tag Manager gemäss den unter Ziff. 5 aufgeführten Zwecken und Rechtfertigungsgründen.

Google Tag Manager wird ausschließlich zur Implementierung von Google Analytics auf unseren Websites verwendet.

b) AddThis
Unsere Webseite verwendet den AddThis, von Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065, USA, Tel: +1.650.506.7000, http://www.addthis.com

AddThis ist ein Bookmarking-Dienst, der das vereinfachte Bookmarken von Webseiten ermöglicht. Dies wird durch Buttons ermöglicht, die bei Überfahren mit dem Mauszeiger oder Anklicken eine Liste mit Bookmarking- und Sharingdiensten anzeigen. Dieser bietet die Möglichkeit, jede beliebige Seite dieser Webseite zu bookmarken oder auf Social Media-Kanälen zu verbreiten.

AddThis beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Swiss und EU-USA Privacy Shields“-Abkommens und verfügt damit über ein adäquates Datenschutzniveau .

Weitere Informationen zur AddThis Technologie finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters: http://www.addthis.com/privacy

Betreffend der Möglichkeit zur Deaktivierung von AddThis unter http://www.addthis.com/privacy/opt-out

7. Social-Media-Plug-in

Wir setzen auf unserer Website die untenstehenden Social Plug-ins ein, um:

  • unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen;
  • die Website benutzerfreundlich zu gestalten.

Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO anzusehen.

Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit diesen Plugins erfolgen bei Ihrer Benutzung dieser Plugins mit Ihrer Einwilligung.

Wenn Sie unabhängig oder in Zusammenhang mit unserer Website die Dienste dieser sozialen Netzwerke in Anspruch nehmen, werten die sozialen Netzwerke Ihre Benutzung des Plugins aus. In diesem Fall werden Informationen über das Plugin an die sozialen Netzwerke weitergeleitet.

Sie bestimmen über die Datenschutzeinstellungen des jeweiligen sozialen Netzwerks und über die Berechtigungen, auf welche personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Gewährung des Zugriffs auf Ihre im jeweiligen sozialen Netzwerk gespeicherten personenbezogenen Daten erteilen, wir zugreifen können.

a) Twitter
Auf unserer Website sind Plug-ins des Kurznachrichtennetzwerks Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA integriert. Die Twitter-Plug-ins („Twittern“-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo und dem Zusatz „Twittern“. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter-Button anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier unter twitter.com/en/privacy und https://help.twitter.com/en/rules-and-policies/twitter-cookies

b) LinkedIn
Unsere Website verwendet Plug-Ins aus dem sozialen Netzwerk LinkedIn, von LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland. cs.linkedin.com

Plugins sind eine schnelle Möglichkeit, die LinkedIn-Funktionalität in Ihre Website zu integrieren. Eine Übersicht über die LinkedIn-Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developer.linkedin.com/plugins  

Wenn Sie eine Seite unserer Website besuchen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von LinkedIn her. LinkedIn sendet den Inhalt des Plugins direkt an Ihren Browser und integriert ihn in die Seite.

Wir weisen darauf hin, dass uns als Anbieter der Seiten der Inhalt der an Twitter übermittelten Daten und deren Nutzung durch LinkedIn nicht bekannt ist. Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policyu und https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

c) Xing
Unsere Webseite verwendet Plug-Ins aus dem sozialen Netzwerk Xing von Xing AG («XING»), Dammtorstrasse 30, 20354 Hamburg, Deutschland, info.dont-like-spam@ich-will-kein-spam.xing.com / datenschutzbeauftragter.dont-like-spam@ich-will-kein-spam.xing.com. Hierfür wird auf unserer Internetseite der «Xing-Share-Button» eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING aufgebaut, mit denen die «XING Share-Button» - Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwert) erbracht werden. Xing speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adresse. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem «XING Share-Button» statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum «XING Share-Button» und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

8. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (gem. Art. 8 DSG). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen (Art. 8 DSG und Art. 15 DSGVO). Bei einem unverhältnismässig grossen Aufwand behalten wir uns vor, von Ihnen einen Legitimationsausweis sowie die Übernahme der effektiven Kosten vorab zu verlangen.
  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 5 Abs. 2 DSG und Art. 16 DSGVO). 
  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 15 DSG und Art. 17 DSGVO).
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 15 DSG und Art. 18 DSGVO).
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO).
  • Eltern oder gesetzliche Vertreter von Personen unter 16 Jahren können jederzeit die Löschung oder Abmeldung beantragen von gespeicherten und personenbezogenen Daten insb. gem. Art. 15 DSG, Art. 17 DSGVO und Art. 77 DSGVO.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

10. Datensicherheit

Wir ergreifen angemessene Massnahmen um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht unerlaubterweise von Dritten eingesehen oder entwendet werden können. Insbesondere durch angemessene technische (z.B. Firewall, Passwortschutz, etc.) und organisatorische (z.B. Beschränkung der Berechtigten, Schulung der Berechtigten, etc.) Massnahmen stellen wir sicher, dass nur autorisierte Personen auf diese Daten Zugriff haben.

Sie sollten sich jedoch stets bewusst sein, dass die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel gewisse Sicherheitsrisiken birgt und dass wir für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen können.

Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit unserer Website werden SSL-verschlüsselt von dieser Webseite zu uns übertragen. Wir schützen unsere Website mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unbefugten Zugriffen.

Ihre persönlichen Daten werden SSL-verschlüsselt von dieser Webseite zu uns übertragen. Wir schützen unsere Website mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unbefugten Zugriffen.

11. Aufbewahrungsdauer

Wir bewahren Ihre Daten für die folgende Dauer auf:

  • Daten, welche wir aufgrund Gesetz verarbeiten, bewahren wir während der gesetzlichen Aufbewahrungsdauer auf, beispielsweise wenn es das Arbeits-, Sozialversicherungs-, Steuerrecht oder die Geschäftsbücherverordnung es vorschreibt.
  • Daten, welche wir für die Erfüllung eines Vertrags benötigen, behalten wir mindestens für die Dauer des Vertrags auf und für maximal 10 Jahre danach, ausser wir benötigen die Daten für die Geltendmachung unserer Rechte.
  • Daten, welche wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten, bewahren wir nach Ende der Vertragsbeziehung für maximal zehn Jahre auf, ausser wir benötigen die Daten für die Geltendmachung unserer Rechte.
  • Bewerbungsunterlagen werden nach sechs Monaten gelöscht oder zerstört.
  • Daten, welche wir nicht länger benötigen, werden gelöscht oder zerstört, wenn der Zweck der Verarbeitung und die Verarbeitungsgrundlage ungültig werden, ausser es besteht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht.

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder neuen Bearbeitungsmethoden anzupassen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der vorgenannten Webseite abgerufen werden. Ältere Versionen der Datenschutzerklärung sind ebenfalls dort abrufbar.

Zug, 25. Mai 2018, V 2.0