Home  /  Journal  /  Artikel

Frisch eingerichtet in der Suurstoffi

Auf der Suche nach neuen modernen Büroräumlichkeiten wurde Andrea Meyer, CEO von Sanofi Schweiz in der Suurstoffi fündig. Im Hochhaus an der Suurstoffi 2 geniesst das Unternehmen beste Aussichten und eine vielfältige Nachbarschaft.

Anhand eines kleinen Eröffnungsevents feierte die sanofi-aventis (schweiz) ag Ende September 2020 den Einzug in die neuen Büroräumlichkeiten in der Suurstoffi. Rund 25 Gäste, darunter Vertreter der Zuger Politik und Wirtschaft sowie der Hochschule Luzern, folgten der Einladung, um sich unter Einhaltung der Hygienevorschriften einen Augenschein vom neuen Firmensitz zu machen. Da die Schweizer Filiale des weltweiten Gesundheitsunternehmens in den bisherigen Büroflächen in Baar an die Kapazitätsgrenze stiess, wurden diverse Objekte in Zug und Umgebung evaluiert, wobei die Suurstoffi letztlich das Rennen machte. CEO Andrea Meyer zeigt sich sehr zufrieden: «Unser neuer Standort bietet uns alles, was wir für unsere Arbeit benötigen.» Der Geschäftsleiter meint damit sowohl die brandneue Bürolandschaft im 13. Stock, welche federführend von einem internen Projektmanager – einem ehemaligen Innenarchitekten – geschaffen wurde, wie auch die vielen Möglichkeiten, die sich in der Suurstoffi bieten: «Von den Verkehrsverbindungen über Verpflegungsmöglichkeiten bis hin zum Fitnessstudio direkt vor Ort – hier bringt man uns nicht mehr so schnell weg.» schwärmt der promovierte Biochemiker.

Mietangebot für Gewerbeflächen in der Suurstoffi

Projekte für Corona-Impfstoff

Sanofi präsentiert ein breites Portfolio an Tätigkeiten. So befasst sich der Pharmakonzern u.a. mit Gesundheitslösungen in der Immunologie, Onkologie, Neurologie, Diabetologie, bei Herzkreislauf-Erkrankungen und im Bereich seltener Krankheiten. Eine wichtige Sparte sind auch die Impfstoffe, in welcher Sanofi an zwei vielversprechenden Forschungsprojekten für einen Corona-Impfstoff mitwirkt. Für Andrea Meyer ist klar: «Als Pharmakonzern möchten wir unseren Beitrag zur Bewältigung dieser Krise leisten.»

Top-Thema «Digitalisierung»

Sehr inspirierend findet Andrea Meyer die Nähe zum Campus der HSLU Informatik: «Die Digitalisierung ist für uns eine Top-Priorität. Studierende, welche über ein bestimmtes Thema eine Diplomarbeit schreiben möchten, sind bei uns entsprechend sehr willkommen.»

www.suurstoffi.ch

www.sanofi.ch