Home  /  Journal  /  Artikel

Gartenhochhaus erhält sein grünes Gewand

Von Februar bis September werden am Gartenhochhaus Aglaya nach und nach Solitärbäume, Sträucher, Bäume sowie Kletterpflanzen angebracht.

Rund 140 Solitärbäume, 350 Sträucher, 200 Hecken- und 1'200 Kletterpflanzen werden auf einer Pflanzfläche von 1'580 m2 angebracht. Die Bepflanzung reicht vom 5. OG bis ins 22. OG und wird im September 2019 abgeschlossen sein. Die Pflanzen wurden bereits vor einem Jahr in Airpots mit dem Dachgartensubstrat verpflanzt. Der Anwachsstress am Turm wird dadurch verringert und der Wurzelballen ist weniger schwer.

Von den 85 Eigentumswohnungen sind aktuell 90 Prozent verkauft oder reserviert. Der Bezug erfolgt in Etappen, voraussichtlich ab Q4 2019.

Die 2'100 m2 Büro- und Gewerbeflächen sind an den Coworking-Anbieter Spaces sowie an das Gastrounternehmen Sappori's vermietet.

Bilderserie vom 19. Februar 2019 | Der erste Pflanztag

PreviousNext

19. Februar 2019 - der erste Pflanztag