Mehr erfahren

Wissensaustausch auf allen Ebenen

VERNETZTE GEMEINSCHAFTEN

Zug Estates hat es sich zum Ziel gesetzt, einen aktiven Beitrag zur Vernetzung und zum Wissensaustausch zu leisten. Dazu gehört einerseits die Vernetzung unserer Mieter und Nutzer sowie andererseits der Austausch zwischen Branchenakteuren.

Seit 2015 richtet Zug Estates jährlich ein Nachhaltig­keits­forum aus, das sich an Interessen­gruppen aus Wirtschaft, Forschung und Politik sowie Investoren richtet.
Referenten aus verschiedenen Fachrichtungen und Branchen beleuchten dabei ein aktuelles Nachhaltig­keits­thema aus ihrem eigenen Blickwinkel.

Auf dem Suurstoffi-Areal sind unsere Mieterinnen und Mieter über eine App miteinander vernetzt. Daneben bieten wir auch physische Austauschmöglichkeiten an. Dazu zählen Veranstaltungen wie ein Tag der offenen Tür, der Christbaumverkauf oder ein Urban Gardening Projekt.

Zug Estates nimmt am Wissensaustausch innerhalb der Branche sowie zwischen der Wissenschaft und der Industrie teil. Daher unterstützen wir den Switzerland Innovation Park Central, welcher seine Räumlichkeiten auf dem Suurstoffi-Areal hat.

Der Switzerland Innovation Park Central vernetzt die Suurstoffi

Der Switzerland Innovation Park Central vernetzt inmitten der Suurstoffi Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Start-Ups, um ein dynamisches Innovation Ecosystem zu schaffen. Videobeitrag mit Managing Director Sem Mattli.

Weitere Stories

Empfehlungen für Sie

BERICHTERSTATTUNG NACH GRI

Zug Estates hat es sich zum Ziel gesetzt, einen aktiven Beitrag zur Vernetzung und zum Wissensaustausch zu leisten. Dazu gehört einerseits die Vernetzung unserer Mieter und Nutzer und andererseits der Austausch zwischen Branchenakteuren.

Bei den Mietern und Nutzern stehen Interaktionen auf unseren Arealen im Vordergrund. So stärken wir die Identifikation mit dem Quartier und die Integration in die Gemeinde. Zudem schaffen wir durch eine klare Nutzungskonzeption und aktives Mietermanagement einen attraktiven Mietermix, der weitere Mietparteien anzieht und für eine Belebung der Areale sorgt.

Es finden regelmässig Quartierveranstaltungen auf unseren Arealen statt. Dazu zählen unter anderem der Tag der offenen Tür und der Christbaumverkauf. Auch das gemeinschaftliche Urban Gardening bietet die Möglichkeit, sich zu vernetzen. Zudem nutzen wir die Digitalisierung, um die Bewohnerinnen und Bewohner stärker miteinander zu vernetzen: Dank unserer Mieter-App fühlen sich Mieter und Nutzer des Suurstoffi-Areals mit ihrem Quartier verbunden. Am Ende des Berichtsjahrs 2020 hatte in 66 Prozent der Wohnungen des Suurstoffi-Areals mindestens eine Person die App installiert. Unser Ziel ist es, diesen Wert in Zukunft weiter zu steigern.

Neben der Vernetzung der Mieter und Nutzer unterstützen wir den Wissensaustausch in der Immobilienbranche. So nimmt Zug Estates im Bereich der nachhaltigen Immobilienentwicklung seit Jahren eine Vorbildfunktion ein und trägt zur Sensibilisierung verschiedener Branchenakteure bei. Ein jährlich wiederkehrendes Nachhaltigkeitsforum fördert den Wissensaustausch in der Immobilienwirtschaft. Zudem tragen unsere Mitarbeitenden im Rahmen verschiedener Lehrtätigkeiten sowie durch Teilnahme an Branchenanlässen zur besseren Verankerung von Nachhaltigkeitsansätzen in der Branche bei.

Weiter nimmt Zug Estates am Wissensaustausch innerhalb der Branche sowie zwischen der Wissenschaft und der Industrie teil – durch Unterstützung des Switzerland Innovation Park Central, welcher seine Räumlichkeiten auf dem Suurstoffi-Areal hat. Zug Estates ist Kernmitglied des Innovationsparks und arbeitet in verschiedenen Forschungsprojekten eng mit dem Innovationspark sowie weiteren Mitgliedern zusammen.

Meist gesucht: